Masthead header

Es wird prickelnd…

Hallo Leute,

ich hoffe euch geht es gut und ihr kommt auch weiterhin einigermaßen unbeschadet durch diese schwierigen Corona-Zeiten.

Ich habe heute tolle Nachrichten für alle Schaumwein-Fans unter euch. Und zwar habe ich neben meinen Dauerbrennern vom Wein- und Sektgut Bamberger – dem Riesling Brut 2016 (neuer Jahrgang) und dem Pinot Brut 2015 – zwei absolute top Neuzugänge zu verzeichnen. 🙂

Weihnachten kann kommen – Was meint ihr?
  1. Decade Riesling Sekt Brut Nature 2009

Das ist die absolute Spitzenklasse unter den Winzersekten. Was hier an Qualität und Geschmack auf die Flasche gezogen wurde, das lässt sich schon allein an den folgenden Daten festmachen:

  • 100% Riesling – Ertragsreduziert und handgelesen
  • Lage: Meddersheimer Altenberg
  • 115 Monate Hefelager
  • 10 Jahre Flaschenreife
  • Limitierte Auflage: 170 Flaschen
Klingt mega – oder?

Glücklicherweise konnte ich noch einige Flaschen dieser Rarität ergattern. Wenn ihr also noch auf der Suche nach einem unvergesslichen Geschmackserlebnis für einen besonderen Anlass sein solltet; meldet euch so lange noch etwas da ist. Den Preis entnehmt ihr bitte der aktualisierten Weinliste: klick

2. Cuvée Pinot Brut Nature 2012

Hier haben wir quasi den großen Bruderdes Pinot Brut 2015. Sehr kräftige, aber nach 79 Monaten Hefelager, auch sehr elegante Cuvée aus Spät- und Weißburgunder. Eine ganz feine Perlage und ein ewig langer Abgang machen diesen wunderbaren Winzersekt zum komplexen Speisenbegleiter.

Also, der Keller ist gefüllt mit frischen Bubbles und ich hoffe ihr habt auch Bock euch in diesen Zeiten die besonderen Momenten zumindest ins Glas zu holen.

Ich freue mich auf euch!

Cheers,

Pipo

Facebook Share|Tweet Post|Email Post|Contact Me

Der Herbst naht….

Neu im Sortiment: Das Beste für den Herbst!

Hey Leute,

ihr habt ja nun leider länger nichts von mir gehört. Das hatte auch gute Gründe. Der Beste davon ist der, dass ich in den letzten Wochen intensiv damit beschäftigt war, mein Sortiment für den kommenden Herbst aufzustellen. Das bedeutet; ich musste zunächst mal ein bisschen Platz im Keller schaffen (und Dank meiner treuen Kunden ist mir das auch sehr gut gelungen 🙂 ) und dann musste ich mir überlegen, welche Weine ich neu ins Sortiment aufnehmen möchte. Nach intensiven Verkostungen präsentiere ich euch nun meine sechs Neuverpflichtungen für den Herbst:

  1. Spätburgunder Freinsheim 2017, Weingut Krebs

Was wäre der Herbst ohne Spätburgunder? Besonders wenn man so einen fruchtig-würzigen (Sauerkische, Veilchen, Mokka) und weichen Verteter im Glas hat. Der perfekte Wein zu Wildgerichten!

2. Blaufränkisch Mittelburgenland DAC 2017, Weingut Strehn

Brombeere, ein Hauch Cassis, Gewürznelke – Diese herrliche Aromatik trifft am Gaumen auf eine mineralische Frische die dem Wein ordentlich Trinkfluss verleihen und ihn zu einem perfekten Begleiter für würzige und kräftige Speisen macht.

3. Cuvée Pandur (Blaufränkisch / CS /Merlot) 2017, Weingut Strehn

Hier wurde ein echtes Kraftpaket auf die Flasche gezogen. Perfekt vereint sich der Blaufränkisch mit Cabernet Sauvignon & Merlot zu einem „Burgenland-Bordeaux“: schwarze Johannisbeere, Anis, Räucherspeck und Bitterschokolade! Ganz großes Kino; entweder zu Steak oder Gulasch. Oder aber auch solo vorm Kamin 🙂

4. Cabernet Sauvignon 2018, Weingut Kemetner

Feine Frucht nach dunklen Waldbeeren trifft auf sanfte Röstaromen. Am Gaumen saftige Fruchtaromen mit einer tollen und animieren Säurestruktur! Passt bestens zur Rehkeule mit Preiselbeersauce!

5. Roter Muskateller #nofilter 2019, Weingut Kemetner

Der „normale“ Rote Muskateller ist ja mein Sommerwein schlechthin. Die „Orange-Wine“-Variante #nofilter mit seiner langen Maischestandzeit fügt dem RM noch spürbare Tannine hinzu und verleiht ihm damit ordentlich Rückgrat. Mit seinen Aromen nach exotischen Früchten wie Litschi und der würzigen Muskatnote ist er ein toller Speisebegleiter, den man (aufgrund der animierenden Säure) unbedingt mal zur Martinsgans probieren sollte!

6. Weißer Schiefer „S“, Weingut Schiefer

Was soll ich sagen? Das ist einfach etwas ganz besonderes! Abgefahren und dennoch bodenständig! Diese Interpretation des Welschriesling als Cuvée mit ein wenig Weißburgunder ist einfach unglaublich und erinnert schon fast an einen großen Burgunder. In der Nase Honigmelone, Orangenzeste und grüner Tee mit leicht rauchigen Anklängen. Im Mund eine messerschafe Mineralik mit unendlich Druck und einer leichten Salzigkeit. Extrem langes Finish! Den Wein bitte solo trinken und sich über mehrere Stunden auf ihn einlassen; es lohnt sich!

So, das sind meine Herbstempfehlungen! Schaut doch gerne in meine Weinliste und meldet euch bei Interesse! Den Link findet ihr hier: http://pipos-weinbude.de/?page_id=488

Ich freue mich auf euch!

Cheers,

Euer Pipo

Facebook Share|Tweet Post|Email Post|Contact Me

Neuigkeiten aus dem Quarantäne-Keller

Hallo liebe Weinfreunde,

das Corona-Virus hat uns nun schon seit Wochen fest im Griff und wir alle müssen mit Einschränkungen im privaten wie auch im beruflichen Leben fertigwerden. Ich wünsche uns allen, dass wir diese Krise gemeinsam gut überstehen und gestärkt aus ihr hervorgehen werden.

Auch wenn wir nun die meiste Zeit zuhause verbringen müssen, heißt das noch lange nicht, das wir auf gute Weine verzichten sollten! Gerade jetzt wo das Wetter so schön ist und der Frühling die ersten warmen und sonnigen Tage schickt.

Deshalb habe ich die letzten Wochen fleißig neue Weine bestellt und mein Sortiment dem Frühling / Sommer angepasst. Auch wenn die ProWein ja dieses Jahr aus den bekannten Gründen ausfallen musste, so waren die Winzer so lieb und haben mir fleißig Musterflaschen und Proben des neuen Jahrgangs geschickt.

Ganz besonders freue ich mich euch mitzuteilen, dass ich nun auch Weine vom Weingut Strehn aus dem Mittelburgenland im Sortiment habe. Winzerin Pia Strehn zaubert fantastische Weine auf die Flasche die eine klare Handschrift haben und bei aller Tiefe auch immer richtig Spaß ins Glas bringen. Ich habe zwei unglaublich saftige und würzige Rosé und einen schmelzig-zarten Chardonnay von ihr im Angebot; schaut doch einfach mal auf meine neue Weinliste hier: Sortiment

Tolle Sommerweine von Pia Strehn aus dem Mittelburgenland!

Ich freue mich mich von euch zu hören und denkt dran: Innerhalb von Düsseldorf liefere ich frei Haus und falls ihr Interesse an einem virtuellen Live-Tasting habt (in Zeiten von Kontaktverboten), dann meldet euch gerne jederzeit bei mir.

Bleibt gesund!

Euer Pipo

Facebook Share|Tweet Post|Email Post|Contact Me

Wei(h)nachtszeit….

Falls ihr noch ein besonderes Weihnachtsgeschenk für Weinliebhaber und Genussmenschen sucht, dann empfehle ich euch diese beiden absoluten Rotweinbomben!

Die Weihnachtszeit ist eine besondere Zeit! Es wird gemütlich und die Stimmung wird festlich.

Ich persönlich mag an der Weihnachtszeit besonders das Zusammenkommen der ganzen Familie zum gemeinsamen Essen. Nicht nur an Weihnachten selbst, sondern auch während der gesamten Adventszeit versuchen wir bei uns zuhause so oft es eben geht diese schönen Momente gemeinsam bei Tisch zu teilen.

Meistens gibt es dann so richtiges Soulfood in Form von wärmenden Eintöpfen und Suppen, oder auch deftige Wildgerichte.

Diese Momente erzeugen eine unglaublich schöne Stimmung in welcher es häufig zu angeregten Diskussionen am Tisch kommt.

Für solche Anlässe habe ich nun auch zwei sehr besondere Weine in mein Sortiment aufgenommen. Die beiden Blaufränkischen aus der Lage „Szapary“ 2014 und „Reihburg“ 2012 vom Weingut Uwe Schiefer aus dem Burgenland.

Mit ihrer unglaublichen dunklen Beerenfrucht (Brombeere, Cassis), Sauerkirsche und Aromen von Anis und Tabak, gepaart mit einer filigranen Säure und einer feinen Salzigkeit, stehen beide Weine an der Spitze des österreichischen Blaufränkischen!

Insbesondere der Reihburg „r2“ ist eine absolute Rarität und wird nur in außergewöhnlichen Jahren produziert. Er gelangt auch erst nach insgesamt 5 Jahren (zwei Jahre im 600l-Fass, ein Jahr im großen Holzfass und 2 weitere Jahre auf der Flasche) in den Verkauf. Dieser Wein ist absolut tiefgründig und hat eine schier unglaubliche Länge.

Wer also mal Lust auf etwas besonderes hat und die Weihnachtszeit als das betrachet was sie sein sollte: nämlich eine besinnliche Zeit des Wohlfühlens und des Genusses; dem lege ich diese beiden Weine wärmstens ans Herz 😉

Alles Liebe,

Euer Pipo

Facebook Share|Tweet Post|Email Post|Contact Me

Weinproben

Gestern habe ich mal wieder eine Weinprobe in meinem gemütlichen Weinkeller veranstaltet.

Gerade jetzt in der beginnenden Winterzeit gibt es wohl kaum etwas gemütlicheres als sich bei gedimmten Licht mit netten Menschen um einen Holztisch zu versammeln und eine gute Zeit bei Wein und Essen zu verbringen.

Wenn man dann auch noch so spannende Dinge lernt wie:

  • Primär, sekundär, tertiär – Das eins, zwei oder drei der Aromen!
  • Lost in translation – wie lese ich eine Weinkarte?
  • Wein und Essen – Welche Kombi passt am besten?
  • Bio(dynamisch) und vegan! Die Grüne Revolution

dann hat sich der Abend doch gleich doppelt gelohnt, oder?

Wenn ihr nun Lust auf eine Weinprobe bei mir bekommen habt, dann meldet euch einfach bei mir und wir machen was aus.

Freue mich auf euch!

Euer Pipo

In diesem gemütlichen Ambiente finden meine Weinproben statt
Facebook Share|Tweet Post|Email Post|Contact Me