Masthead header

Da boxt der Papst im Kettenhemd

Châteauneuf-du-Pape; die ehemalige Sommerresidenz der Päpste, als diese eine Zeit lang (so zwischen 1309 und 1377) von Rom die Nase voll hatten und in Avignon weilten. Was damals schlecht für Rom war, wurde zum weintechnischen Glücksfall der Region an der südlichen Rhône.

Bei dem Namen Châteauneuf-du-Pape denkt jeder sofort an fruchtig-würzige und schwere Rotweine, die sich komplex, opulent und elegant präsentieren. Bei der Hitze und den runden, wärmespeichernden Steinen (Galets Roulés) im Weinberg ist dieses Aroma auch keine Überraschung.

Etwas weniger bekannt sind dagegen die weißen Vertreter des CNDP. Die Cuvée, die häufig  von Grenache blanc dominiert wird, verkörpert eine überraschend kühle, fein geschliffene Eleganz die man im ersten Moment gar nicht erwartet. Dezente Fruchtaromen nach Aprikose und eine leicht salzige Mineralität mit dezenter Säure machen den weißen CNDP zum idealen Begleiter von mediterranen Fisch – und Geflügelgerichten.

Da boxt der Papst eher im Seiden- als im Kettenhemd!

 

 

 

Facebook Share|Tweet Post|Email Post|Contact Me

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*